Hoffbauer

Ideen,Fundstücke im Netz, Gedanken

07 November 2005

 

MOBILFUNK-PLÄNE Yahoo-Handy kommt im n...

Technorati Tags :
 
MOBILFUNK-PLÄNE

Yahoo-Handy kommt im nächsten Jahr

Die großen Suchmaschinen- und Portalanbieter Yahoo undGoogle liefern sich ein Wettrennen um Handy-Kunden. Während Googleseine Karten-Suchdienste für den Mobilfunk ausbaut, plant Yahoozusammen mit zwei Partnern ein eigenes Handy. 

New York - Das Yahoo-Mobiltelefon soll zusammen mit demTelekommunikationsunternehmen SBC angeboten und von Nokia hergestelltwerden, schreibt das "Wall Street Journal". Es solle im kommenden Jahrzu einem Preis zwischen 200 und 300 US-Dollar angeboten werden. Das"Journal" beruft sich in seinem Bericht auf SBC-Manager.

Von Yahoo liegt bisher keine Bestätigung der Details vor. "DieIdee, wesentliche Yahoo!-Services aktuell für den PC auf andereGeräte wie Handys zu bringen, hat einen riesigen Vorrang inunserem Unternehmen", sagte eine Sprecherin nur allgemein. Laut"Journal" soll das neue Gerät Yahoo-Kunden in die Lage versetzen,ihr Online-Konto mit neuen mobilen Diensten zu verbinden. Das Handysolle über einen MP3-Player sowie eine Megapixel-Kameraverfügen.

Google forciert Kartenangebot für Handys

Der Suchmaschinebetreiber Google wiederum wolle einige seinerService-Angebote für Mobilfunk-Telefone ausweiten, berichtet dieZeitung. Ab sofort biete er Suchmaschinen-Betreiber für weitereHandy-Modelle einen kostenlosen mobilen Zugang zuSatellitenkarten-Service "Google Maps" an. Dies betreffe etwa 100Modelle. In den USA hatte Google bereits im vergangenen JahrHandy-Nutzern einen Suchergebnis-Dienst per SMS angeboten.

Yahoo-Zentrale in  Sunnyvale: Konkurrenzkampf erfasst neuen Schauplatz
Großbildansicht
AFP
Yahoo-Zentrale in Sunnyvale: Konkurrenzkampf erfasst neuen Schauplatz
Die mobile Nutzung von Internet-Inhalten auf dem Handy war in denvergangenen Jahren vor allem wegen geringer Netzleistung nureingeschränkt möglich. Mit neuen Geräte-Generationen undleistungsfähigeren Netzen wollen die Internet-Dienstleister nuneinen lukrativen Markt öffnen. Die Entwicklung neuer Handy-Dienstewerde derzeit vor allem dadurch angetrieben, dass die weltweiteVerbreitung von Mobiltelefonen in vielen Nationen die von PCsübersteigt, zitiert das "Journal" einen Google-Manager.

AuchApple bietet seit September gemeinsam mit dem Handy-Hersteller Motorolaein Handy an. Das ROKR getaufte Gerät soll die Vorzüge einesMobiltelefons mit denen des iPod verbinden und benutzt dieApple-Software iTunes. Der Absatz bisher ist mäßig -Analysten berichten zudem, ungewöhnlich viele Kunden tauschten dasMusiktelefon enttäuscht um.


 
Powered By Qumana

Comments: Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen



<< Home

Archives

Oktober 2005   November 2005   Dezember 2005   Januar 2006   Februar 2006   Juni 2006   Juli 2006   Oktober 2006   November 2006   Februar 2007   November 2007   Januar 2010   September 2010  

This page is powered by Blogger. Isn't yours?